Wird Marmelade schlecht?

Sie haben sich schließlich entschlossen, Ihre Speisekammer zu reinigen und raten Sie mal, es gibt dort mehrere ungeöffnete Marmeladen. Einige von ihnen haben das Datum auf dem Etikett überschritten, und Sie sind sich nicht ganz sicher, ob Sie sie sofort entsorgen sollten oder nicht. Wird die Marmelade schlecht?

Oder vielleicht ist eine halboffene Marmelade im Kühlschrank und man fragt sich, wie lange sie dort drin bleiben wird, bevor sie in die Tüte geht. Sie möchten wirklich nicht, dass sie schlecht wird, aber es ist wichtig für Sie, auf Ihre Zuckerzufuhr zu achten, also essen Sie nur wenig auf einmal. Wie lange hält eine geöffnete Marmelade?

Wenn Sie Fragen oder Zweifel zur Lagerung, Haltbarkeit oder zum Verderben von Konfitüren haben, ist dieser Artikel für Sie bestimmt. Lesen Sie weiter.

Orange jam with a wooden spoonBild unter Creative Commons von Marco Verch verwendet

Wie man Marmelade speichert

Die Lagerung von Marmelade ist der Lagerung von Senf oder Ketchup sehr ähnlich. Sie schmecken zwar nicht gleich, aber der Grund dafür ist, dass sie alle ziemlich viele natürliche Konservierungsstoffe enthalten. Im Falle von Konfitüren ist dieses Konservierungsmittel Zucker.

Sie sollten ein ungeöffnetes Glas an einem kühlen und dunklen Ort, fern von Sonnenlicht und Wärmequellen, aufbewahren. Durch die Einwirkung von Licht und Wärme kann die Marmelade schnell zersetzt werden, was ihren Geschmack, ihre Konsistenz und ihr Aussehen beeinträchtigen kann. Die Speisekammer oder ein Schrank in der Küche sind die beste Wahl. Das gilt sowohl für im Laden gekaufte Konfitüren als auch für hausgemachte Konfitüren in der richtigen Dose.

Sobald Sie das Glas öffnen, ist es Zeit, die Marmelade in den Kühlschrank zu stellen. Denken Sie daran, das Glas immer gut zu verschließen und es nach dem Schöpfen so viel wie nötig wieder in den Kühlschrank zu stellen. Dadurch wird sichergestellt, dass die Marmelade am längsten eine gute Qualität behält und die Gefahr einer mikrobiellen Kontamination, die sie verderben könnte, minimiert wird.

Wie bei anderen Lebensmitteln, die wir schöpfen, denken Sie daran, immer saubere Löffel zu verwenden und niemals "doppelt zu tauchen". Mit anderen Worten, praktizieren Sie eine angemessene Lebensmittelhygiene. Auch hier ist der Modus Operandi für gekaufte und selbstgemachte Marmeladen derselbe.

JamsBild unter Creative Commons von Stephen Fulljames verwendet

Wie lange dauern Staus?

Beginnen wir mit einem ungeöffneten Glas Marmelade.

Wenn es sich um eine im Laden gekaufte Sorte handelt, wird sie normalerweise mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum geliefert. Natürlich ist dieses Datum nur ein Näherungswert, und ein Glas mit einem unangebrochenen Siegel kann in guter Qualität viel länger halten.

Viele Unternehmen probierten die Marmelade, die sie über 20 Jahre lang gelagert hatten, und sie war immer noch vollkommen in Ordnung. Während also das Mindesthaltbarkeitsdatum normalerweise innerhalb von 12 bis 24 Monaten nach dem Produktionsdatum liegt, kann man leicht davon ausgehen, dass die Marmelade noch Jahre halten sollte.

Bei ungeöffneten selbstgemachten Marmeladen ist man sich einig, dass man sie problemlos mindestens ein Jahr, wenn nicht sogar länger, aufbewahren kann.

Natürlich behalten selbstgemachte Konfitüren in der Regel nicht den Geschmack wie im Laden gekaufte, aber das bedeutet nicht, dass die Konfitüre nach 1,5 oder 2 Jahren fade schmeckt. Solange das Siegel intakt bleibt, sollte sie also zumindest noch einige Jahre lang vollkommen sicher (und schmackhaft!) sein.

(Kredit: Monika Grabkowska)

Lassen Sie uns jetzt über geöffnete Staus sprechen. Viele Hersteller schlagen im Allgemeinen vor, ihr Produkt innerhalb von zwei Wochen bis zu einem Monat zu verzehren. Das ist natürlich nur für die beste Qualität, und wenn man die Marmelade gut pflegt, sollte sie leicht den Geschmack für mindestens einige Monate behalten.

Wenn es um selbstgemachte Marmeladen geht, ist ein Monat im Kühlschrank eine ziemlich sichere Schätzung, wie lange das Produkt seinen Geschmack behält. Wie bei im Laden gekauften Konfitüren ist dieser fruchtige Genuss, wenn man ihn gut und richtig lagert, auf jeden Fall länger haltbar.

 

Speisekammer

Kühlschrank

Marmelade (im Laden gekauft, ungeöffnet)

Bester bis + 1+ Jahre

 

Marmelade (im Laden gekauft, eröffnet)

 

2+ Monate

Marmelade (hausgemacht, ungeöffnet)

1 Jahr

 

Marmelade (hausgemacht, geöffnet)

 

1+ Monate

Bitte beachten Sie, dass die oben genannten Zeiträume für die Qualität der Wetten gelten. Richtig gelagerte Marmelade sollte leicht Monate länger halten.

Toast with strawberry jam(Kredit: Jonathan Pielmayer)

Wie erkennt man, ob Stau schlecht ist?

Lassen Sie uns zunächst über eine Änderung der Marmelade sprechen, die kein Zeichen dafür ist, dass sie schlecht wird.

Manche Marmeladen färben sich mit der Zeit natürlich dunkler, auch wenn das Glas nicht geöffnet ist. Das gilt besonders für Konfitüren ohne Konservierungsstoffe oder solche mit weniger Zucker. Sie müssen sich also keine Sorgen machen, dass Ihre hellen Brotaufstriche dunkler werden. Das ist einfach die Natur des Tieres. Auch eine leichte Geschmacksveränderung ist im Laufe der Zeit zu erwarten.

Nun zu den Anzeichen für einen schlechten Stau. Typische Anzeichen für den Verderb von Marmelade sind Schimmel- oder Hefewachstum oder ein unangenehmer Geruch. Wenn die Marmelade nach Hefe, Alkohol oder etwas Vergorenem riecht, beseitigen Sie sie. Dasselbe gilt, wenn sich organische Wucherungen auf der Oberfläche befinden.

Wenn alles gut aussieht und riecht, können Sie es gerne probieren. Wenn Ihnen etwas merkwürdig vorkommt, werfen Sie es weg. Ansonsten können Sie es gerne genießen.