Wie man Kiwi einfriert (Kann man das?)

Die Kiwi (oder Kiwis) ist also in der Saison, und Sie sind über einen großartigen Verkauf gestolpert. Wer würde das nicht ausnutzen?

Sie haben einen ganzen Haufen gekauft, und jetzt machen Sie sich Sorgen, dass einige davon schlecht werden könnten. Das bedeutet, dass Sie im Moment verzweifelt nach Möglichkeiten suchen, wie Sie sie länger haltbar machen können. Und das Einfrieren scheint die naheliegende Wahl zu sein.

Das einzige Problem ist, dass, wie Sie bereits wissen, einige Früchte gut gefrieren, während andere nicht so sehr frieren. Und Sie sind sich nicht ganz sicher, zu welcher Gruppe die Kiwi gehört. Mit anderen Worten, Sie sind sich nicht sicher, ob das Einfrieren von Kiwis überhaupt Sinn macht und wie man Kiwis einfriert, wenn dies der Fall ist. Deshalb habe ich diesen Leitfaden zusammengestellt, damit Sie sich über die Vor- und Nachteile des Einfrierens von Kiwis informieren und entscheiden können, ob dies der richtige Weg für Ihre Situation ist.

Kiwi slices

Können Sie Kiwi einfrieren?

Tipp

Kiwis halten sich im Kühlschrank recht lange, so dass man sie oft alle verwenden kann, bevor sie verderben.

Okay, Sie wissen also, dass gekühlte Kiwis ziemlich lange haltbar sind. Aber das ist immer noch nicht genug. Vielleicht fahren Sie für ein paar Wochen in Urlaub, oder Ihr Kühlschrank ist permanent voll (wie meiner). Aus diesem Grund scheint das Einfrieren Ihr letzter Ausweg zu sein. Daher die Frage: Können Sie Kiwi einfrieren?

Nun, ähnlich wie bei anderen Früchten, wie z.B. der Mango, verändert sich die Textur der Kiwi, sobald man sie auftaut. Kiwis werden im Grunde genommen matschig. Und dieser Unterschied fällt jedem auf, der darauf achtet. So sehen aufgetaute Kiwischeiben aus:

Thawed kiwi slices

Und hier ist eine Nahaufnahme eines einzelnen Stücks:

Close-up of a thawed kiwi slice

Wie Sie sehen, ist etwas Wasser in dem Behälter, obwohl ich nur ein paar Scheiben aufgetaut habe. Und die Scheiben sind im Vergleich zu frischen Kiwis matschig.

Alles in allem ist das Einfrieren von Kiwi für gekochte oder gemischte Gerichte in Ordnung, aber sie so wie sie ist oder in einem Obstsalat zu essen, ist fragwürdig. Wenn Sie Letzteres bevorzugen, tauen Sie die Kiwi auf und passieren Sie sie, bevor Sie sie in die Salatschüssel stecken. Und achten Sie darauf, dass die aufgetauten Früchte nur einen kleinen Teil des Salats ausmachen.

Wie kann man Kiwi einfrieren?

Das Einfrieren ganzer geschälter Kiwis ist zwar eine Option, hat aber eine Reihe von Nachteilen. Ganze Kiwis brauchen viel Platz, und das Auftauen nimmt auch einige Zeit in Anspruch. Außerdem neigen die Früchte dazu, super matschig zu werden, und das ist nicht das, wonach Sie suchen.

Ein besserer Weg, dies zu erreichen, ist das Einfrieren von in Scheiben oder gar Würfel geschnittenen Kiwis. Auf diese Weise ist es einfacher, sie in den Gefrierschrank zu legen, und Sie können nur so viel auftauen, wie Sie auf einmal benötigen. Die Frucht verliert zwar immer noch etwas von ihrer Textur, aber es ist nicht so schlimm, als hätte man sie ganz eingefroren.

Einfrieren von Kiwischeiben

Das ist der einfachste und schnellste Weg, diese Frucht einzufrieren. Es dauert nur ein paar Minuten aktive Zeit und liefert gute Ergebnisse. So geht man vor:

  1. Schälen Sie die Frucht und schneiden oder würfeln Sie sie in Scheiben oder Würfel. Das Schneiden geht superschnell, aber wenn Sie vorhaben, sie eingefroren in einem Smoothie zu verwenden, und Ihr Mixer nicht gerade eine Kraft ist, mit der Sie rechnen müssen, könnten Würfel das Richtige sein. Dasselbe gilt, wenn die Kiwi in einem Obstsalat landet. Kurz gesagt: Überlegen Sie sich, wie Sie die tiefgefrorenen Früchte verwenden wollen, und schneiden Sie sie entsprechend.
  2. Legen Sie ein Backblech oder eine flache Auflaufform mit Backpapier oder einer gefriersicheren Silikonmatte aus. Die Auskleidung sorgt dafür, dass Sie die gefrorenen Früchte leicht von der Oberfläche entfernen können.
  3. Übertragen Sie die Scheiben oder Stücke in einer einzigen Schicht auf die Schale. Achten Sie darauf, dass sich die Stücke nicht berühren, damit sie nicht zusammen einfrieren. Sie können die Scheiben mit Zucker bestreichen. Verwenden Sie etwa 1 Tasse Zucker pro 4 Tassen Scheiben (KFF). Mit Zucker überzogenes Obst behält länger seine Qualität (UM), aber neben dem Obst essen Sie auch ein Bündel Zucker, es liegt also an Ihnen.Kiwi slices ready to be frozen
  4. Legen Sie das Keksblatt in den Gefrierschrank und bewahren Sie es dort auf, bis die Früchte gefrieren. Normalerweise lasse ich es über Nacht liegen, um sicher zu sein, dass es durchgehend gefroren ist.Frozen kiwi slices on a cookie sheet
  5. Nehmen Sie die Scheiben aus der Schale und legen Sie sie in einen Gefrierbeutel oder -behälter.Frozen kiwi slices in a freezer bag
  6. Fügen Sie ggf. ein Etikett hinzu und legen Sie die Früchte zur Langzeitlagerung in die Tiefkühltruhe.

Einfrieren von Kiwi in Zuckersirup

Das Einfrieren von Obst in Zuckersirup ist eine weitere beliebte Methode. Alles, was Sie dazu brauchen, sind einige luftdichte Behälter, Wasser, Zucker und vielleicht etwas Ascorbinsäure (Vitamin C) oder handelsübliche Fruchtkonservierungsmittel. Das Verfahren dauert zwar etwas länger als die vorherige Methode und viel mehr Platz im Gefrierschrank, aber das war’s auch schon. Hier ist, was zu tun ist:

  1. Zuckersirup zubereiten. Nehmen Sie die Behälter und bereiten Sie den einfachen Sirup vor, indem Sie 3 Tassen Zucker pro 4 Tassen Wasser (KFF) hinzufügen und zusammenrühren. Wenn Sie noch bessere Ergebnisse erzielen möchten, fügen Sie einen Teelöffel Ascorbinsäure oder Fruchtkonservierungsmittel pro 4 Tassen (KFF) hinzu.
  2. Bereiten Sie die Früchte vor und geben Sie sie in die Behälter. Schälen Sie die Kiwis und schneiden Sie sie in Stücke oder Scheiben. Geben Sie sie dann in die Behälter und achten Sie darauf, dass die Zuckerlösung die Früchte bedeckt. Denken Sie auch daran, in jedem Behälter etwas Kopfraum zu lassen, da sich Wasser beim Einfrieren ausdehnt.
  3. Die Behälter fest verschließen. Wenn Sie es für nützlich halten, fügen Sie ein Etikett mit Namen und Datum als spätere Referenz hinzu.
  4. Stecken Sie alles in den Gefrierschrank. Stellen Sie sicher, dass es aufrecht steht.

Wie taut man gefrorene Kiwis auf?

Wenn es um das Auftauen geht, gelten die gleichen Methoden wie sonst auch. Das heißt, Sie können:

  • Tauen Sie die Früchte über Nacht im Kühlschrank auf. Werfen Sie sie abends hinein, und sie sollten morgens aufgetaut werden.
  • In kaltem Wasser auftauen. Da Wasser die Temperatur besser leitet als Luft, dauert der Auftauvorgang weniger Zeit, in der Regel höchstens ein paar Stunden (je nach Menge und Größe der Früchte).
  • Tauen Sie gar nicht erst auf. Wenn Sie die Frucht in einen Smoothie geben, können Sie weggehen, ohne sie vorher aufzutauen. Außerdem hilft es, den Smoothie kalt zu machen.

Wie benutzt man gefrorene Kiwi?

Es ist nicht so einfach, gefrorene Kiwis zu kaufen, wie es z.B. gefrorene Erdbeeren oder Brombeeren sind. Und der Grund dafür ist, dass die Menschen gefrorene Kiwis weder brauchen noch so oft verwenden. Aber da Sie die Früchte bereits tiefgefroren haben, sollten wir sie doch gut gebrauchen, oder?

Hier sind einige beliebte Optionen für die Verwendung gefrorener Kiwis:

  • Fügen Sie es zu Ihrem Smoothie hinzu. Wie bei Ananas und Mangos ist ein Smoothie eine perfekte Verwendung von gefrorenem Obst. Werfen Sie die Kiwi ohne Auftauen hinein und fügen Sie etwas weniger Flüssigkeit hinzu, als Sie normalerweise zugeben würden, um etwas Wasser aus der Kiwi zu erhalten.
  • Verwenden Sie es in Salsas und Soßen, insbesondere in Soßen, die Sie pürieren. Eine Kiwi könnte eine großartige Fruchtzugabe zu jeder Salsa oder Sauce sein, die eine natürliche Süße verwenden könnte. Tauen Sie die Kiwi auf und passieren Sie sie, damit sie das Ganze nicht zu sehr verwässert. Bonuspunkte gibt es, wenn Sie die Sauce durch einen Mixer laufen lassen, so dass die etwas matschige Textur der Kiwi überhaupt nicht auffällt.
  • Verwendung in einem Obstsalat. Kiwis auftauen lassen und abseihen, bevor sie zum Salat hinzugefügt werden. Und achten Sie darauf, die Kiwi NICHT zur Hauptzutat dieses Salats zu machen, damit die Veränderung der Textur nicht so auffällig ist.

Wie lange hält der Kiwi und wie bewahrt man ihn auf?

Wenn Sie mit der Haltbarkeit von Kiwis nicht vertraut sind, ist dieser kurze Abschnitt sehr wichtig. Die Kiwi hat nämlich eine überraschend lange Haltbarkeit. Während sie sich nach der Reife nur einige Tage bei Raumtemperatur hält, kann sie im Gemüsefach im Kühlschrank sogar bis zu 4 Wochen (KFS) aufbewahrt werden. Wenn Ihre Kiwis also bereits reif sind und in der Speisekammer aufbewahrt werden, können Sie sie in den Kühlschrank stellen, und voila, Sie haben 3 bis 4 Wochen Haltbarkeit hinzugefügt. Oft ist das lang genug, um die meisten Ihrer Vorräte durchzugehen.

Speisekammer

Kühlschrank

Frische reife ganze Kiwi

2 – 4 Tage

3 – 4 Wochen

Kiwi in Scheiben oder Würfel geschnitten

3 – 5 Tage