Kann man Frühlingszwiebeln einfrieren?

Grüne Zwiebeln sind das ganze Jahr über erhältlich, aber in der kühleren Jahreszeit sind sie besonders ergiebig. Aus diesem Grund sind Frühlingszwiebeln oder Frühlingszwiebeln die perfekte Beilage zu Suppen und Eintöpfen!

Wenn sie im Garten angebaut werden, wachsen grüne Zwiebeln so schnell, dass Sie innerhalb weniger Wochen viel davon haben werden. Wenn Sie nun, sagen wir, zu viele Frühlingszwiebeln haben, gibt es dann eine Möglichkeit, den Rest für zukünftiges Kochen aufzubewahren? Können Sie Frühlingszwiebeln einfrieren?

4819534517 72d8d26f3c

Bild verwendet unter Creative Commons von ih

Frühlingszwiebeln haben eine kurze Haltbarkeit. Wenn sie im Kühlschrank aufbewahrt werden, sollten Frühlingszwiebeln etwa eine Woche lang haltbar sein. Zu diesem Zeitpunkt werden Sie wahrscheinlich feststellen, dass Ihre Zwiebeln in Ihrem "Gemüsefach" nicht mehr knusprig sind. Stattdessen werden Sie wahrscheinlich von aufgeweichten, schleimigen und schlaffen Zwiebeln begrüßt, die in Ihrem Kühlschrank einfach welken.

Vergessen Sie das Verschenken überschüssiger Frühlingszwiebeln, Sie können Frühlingszwiebeln einfrieren, um ihre Haltbarkeit zu verlängern. Wenn sie im Gefrierschrank aufbewahrt werden, sind die Frühlingszwiebeln 10 Monate bis zu einem Jahr haltbar!

Tatsache ist, dass jeder Teil der Zwiebel eingefroren werden kann, auch der grüne Stiel. Allerdings kann der grüne Stängel etwas empfindlich sein. Das bedeutet, dass grüne Zwiebeln zwar eingefroren werden können, aber Veränderungen der Textur unvermeidlich sind. Die Frühlingszwiebeln könnten nach dem Auftauen etwas weicher und weniger scharf werden. Aber trotz der Texturveränderungen können Frühlingszwiebeln beim Kochen weiterhin sicher verwendet werden.

Aber warum frieren die Menschen Grüne Zwiebeln überhaupt ein?  Gärtner haben einen Reichtum an diesen schmackhaften kleinen Zwiebeln und müssen etwas mit ihnen anfangen, bevor sie schlecht werden.

Ein weiterer Grund für das Einfrieren von Frühlingszwiebeln ist, dass Sie beim Kauf viel zu viele Zwiebeln haben, um sie zu verwenden. Jeder, der ein Bündel Frühlingszwiebeln gekauft hat, kann bestätigen, dass sie in einem Scheffel kommen, der viel zu groß ist, um rechtzeitig durchzugehen. Die meisten Menschen, Züchter und Käufer des Gemüses werden am Ende die Hälfte ihres Angebots an Frühlingszwiebeln verschenken oder wegwerfen.

Andere Gründe, warum Zwiebeln eingefroren werden, sind die Bevorratung des Gemüses noch während der Saison, die Konservierung der grünen Zwiebeln für die zukünftige Verwendung oder der Großeinkauf für besondere Anlässe. Wenn Sie das ganze Jahr über eine konstante Versorgung mit Frühlingszwiebeln wünschen, ist das Einfrieren der Zwiebeln die beste Lösung.

Unabhängig von Ihren individuellen Gründen würde es jeder hassen, sein Essen und im Wesentlichen sein Geld zu verschwenden. Das Einfrieren ist eigentlich eine durchaus praktikable Möglichkeit, um Ihre Zwiebeln zu konservieren, damit Sie das Beste daraus machen können.

Manche Menschen mögen sich davor hüten, die grünen Zwiebeln einzufrieren, aus Angst, dass sie das Produkt ruinieren. In Wahrheit ist das Einzige, was mit der Zwiebel passiert, dass sie etwas von ihrer Knusprigkeit verliert. Aus diesem Grund sollten Sie Ihre gefrorenen Zwiebeln nur in Gerichten verwenden, die keine frischen knusprigen Zwiebeln benötigen.

Unten finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie Frühlingszwiebeln einfrieren können:

Wie können Frühlingszwiebeln eingefroren werden?

Beachten Sie, dass grüne Zwiebeln extrem scharf sind. Es ist wahrscheinlich, dass der Geruch von unsachgemäß verpackten grünen Zwiebeln ausgeht. Versiegeln Sie daher die Frühlingszwiebeln lange vor dem Einfrieren. Lassen Sie uns einen Blick auf die verschiedenen Möglichkeiten werfen, Frühlingszwiebeln einzufrieren:

7940414382 3db766eef8

Bild verwendet unter Creative Commons von Emilian Robert Vicol

Blitzgefrorene Frühlingszwiebeln

Obwohl grüne Zwiebeln nicht blanchiert werden müssen, verlängert das Schnellgefrieren die Frische des Gemüses. Sie können die Zwiebel und die Stiele auch zusammen einfrieren, aber es ist am besten, dies getrennt zu tun.

Das Schnellgefrieren ist ein zusätzlicher Schritt, aber es verbessert die Textur der grünen Zwiebeln nach dem Auftauen. Beginnen Sie damit, das Gemüse vorzubereiten und die Frühlingszwiebeln zu waschen, um Schmutz und Rückstände zu entfernen. Dann tupfen Sie das Gemüse trocken, es sollte vor dem Einfrieren vollständig trocken sein. Schneiden Sie die Frühlingszwiebeln in die gewünschten Stücke, und Sie sind bereit für das Schnellgefrieren.

Die gehackten grünen Zwiebeln auf ein mit Pergament ausgelegtes Backblech legen. Legen Sie das Backblech in den Gefrierschrank und frieren Sie es eine Stunde oder bis es fest wird. Sobald die Frühlingszwiebeln gefroren sind, nehmen Sie das Backblech aus dem Gefrierfach und teilen Sie das Gemüse in einzelne Portionen. Löffeln Sie das Gemüse in einen wiederverschließbaren Plastikbeutel in Snackgröße und stecken Sie es dann in das Gefrierfach.

Einfrieren frischer Frühlingszwiebeln

Wenn Sie die grünen Zwiebeln nicht blitzartig einfrieren wollen, ist das in Ordnung. Waschen Sie die Frühlingszwiebeln und die Zwiebelzwiebel einfach gut ab, und entfernen Sie Stücke und Schmutz, die in den Ritzen stecken geblieben sein könnten. Tupfen Sie die Frühlingszwiebeln dann mit einem Papiertuch trocken. Die Frühlingszwiebeln sollen so trocken wie möglich sein, um die Unversehrtheit des Gemüses beim Einfrieren zu erhalten. Die restliche Feuchtigkeit verwandelt sich beim Einfrieren in Eiskristalle, was die Textur und den Geschmack der grünen Zwiebeln ruiniert.

Sobald das Gemüse trocken ist, holen Sie Ihr Messer und Schneidebrett und beginnen Sie, die grünen Zwiebeln in die gewünschten Stücke zu schneiden. Nehmen Sie einen stabilen Plastikbehälter mit luftdichtem Deckel oder wiederverschließbare Plastikbeutel in Snackgröße und löffeln Sie die Frühlingszwiebeln in den Behälter. Füllen Sie den Behälter nicht zu voll, damit das Gemüse keine Druckstellen bekommt. Schließen Sie den Deckel oder versiegeln Sie den Plastikbeutel, schreiben Sie das Lagerdatum mit einem Marker auf und kleben Sie die Zwiebeln dann in die Tiefkühltruhe.

15792283624 088f669344

Bild verwendet unter Creative Commons von Mark Bonica

Ganz gleich, wie Sie sich entscheiden, Ihre Zwiebeln einzufrieren, es wird eine gute Wahl sein. Achten Sie nur darauf, dass Sie einen Behälter verwenden, der groß genug ist, um die Zwiebeln nicht zu fest einzufrieren. Denken Sie daran, dass Zwiebeln ein unglaublich scharfes Gemüse sind. Sie werden Ihren Gefrierschrank und alles um sie herum mit ihrem Duft beflecken. Um dies zu verhindern, vergewissern Sie sich, dass Sie die Frühlingszwiebeln richtig einpacken. Sie können sogar doppelt oder dreifach verpackt werden. Bewahren Sie die Frühlingszwiebeln so weit wie möglich von anderen Lebensmitteln entfernt auf.

Wie taut man gefrorene Frühlingszwiebeln auf?

Wenn Sie die Frühlingszwiebeln nicht in einzelne Portionen geteilt haben, brauchen Sie das Gemüse nicht aufzutauen. Die Frühlingszwiebeln tauen beim Kochen auf. Wenn Sie die Frühlingszwiebeln auftauen müssen, stellen Sie den Behälter einfach vom Gefrierschrank in den Kühlschrank. Lassen Sie die Frühlingszwiebeln über Nacht auftauen und schon sind sie gebrauchsfertig.

Zusammenfassung

Grüne Zwiebeln verleihen Pfannengerichten, sautierten Gerichten, Suppen und Eintöpfen einen kräftigen Geschmack und Knusprigkeit. Jetzt, da Sie wissen, wie Sie Grüne Zwiebeln einfrieren können, können Sie die Haltbarkeit dieses Gemüses für zukünftige Verwendungen verlängern!